Samstag, 24. Juni 2017

Wie entsteht Die Gebieter der Zeit? Meine Schreib-Methode

Ich bin gerade sehr glücklich, denn Die Gebieter der Zeit steht schon sehr hoch auf den Beliebtheits-Listen bei Sweek. Für diejenigen, die jetzt ein wenig Kontext brauchen: Ich schreibe gerade an einem Fantasy-Roman namens Die Gebieter der Zeit, mit dem ich an einem Schreibwettbewerb auf der Plattform Sweek teilnehme. Man kann einen Schriftsteller-Vertrag mit dem Ravensburger-Verlag gewinnen. Sweek ist eine Plattform, auf der man Stück für Stück seine Geschichte veröffentlichen kann. Ihr könnt also "live" miterleben, wie mein Buch entsteht, wenn ihr mir dort folgt - und wenn ihr das bis zum 30.6. schafft, helft ihr mir sogar dabei, denn es geht bei diesem Wettbewerb unter anderem darum, viele Follower zu haben. :)

Ich möchte heute mal erklären, wie ich Die Gebieter der Zeit eigentlich schreibe, weil meine Methode ein wenig ungewöhnlich ist in den Zeiten von PCs und Smartphones.


vollgeschriebene Notizbücher
volle Notizbücher (leere Notizbücher gibt es bei mir noch doppelt so viele!)


Ich schreibe zuerst in einem Notizbuch. Ganze zwölf dickere und dünnere Bücher und Hefte habe ich so schon gefüllt. Allerdings verwende ich die Notizbücher nicht nur für Die Gebieter der Zeit. Weil ich schöne Notizbücher sammle, habe ich irgendwann vor zwei Jahren angefangen, da einfach ALLES aufzuschreiben - Unikram wie Termine, Vokabeln, Vorlesungsnotizen, aber auch Einkaufslisten für Kosmetik, Bloglisten (zum Beispiel über was ich noch alles schreiben will - meistens setze ich das übrigens nicht um. ;) ) oder irgendwelche anderen Informationen, die ich nicht vergessen will. Ich nutze meine Notizbücher also wie andere Menschen einen Collegeblock. Damit ich Die Gebieter der Zeit in all diesen Informationen wieder finde, bekommt jede Seite mit dem Roman unten einen roten Strich verpasst.


so schreibe ich die gebieter der zeit
So sieht dann eine Seite in meinem Notizbuch aus. Ich benutze sogar eine andere Schrift


Irgendwann geht es dann ans Abschreiben. Jetzt, wo ich die Geschichte versuche so weit wie möglich für den Wettbewerb abzuschreiben, merke ich erst, wie viel ich da eigentlich geschrieben habe. ;) Ich tippe alles ab und verbessere gleich Sätze, die doof klingen, Wörter, die sich wiederholen, und, der Klassiker: ganz oft fällt mir beim Schreiben ein Wort gar nicht ein und ich lasse die Stelle einfach leer. Oder ich muss mir einen Namen für einen Charakter oder Ort ausdenken und es fällt mir gerade nichts ein... beim Abschreiben kommt das dann alles wieder auf mich zurück. :D Manchmal schreibe ich auch für mich selbst auf: "Kleidung näher beschreiben" oder "Haus näher beschreiben" und denke mir das dann erst beim Schreiben am PC aus. Wenn ich Glück habe und gerade im Schreib-Flow bin, fließt mir das dann aus den Fingern.

Nun, seit ich begonnen habe, meine Geschichte für den Wettbewerb Stück für Stück zu veröffentlichen, kommt noch ein dritter Schritt hinzu: vor dem Veröffentlichen eines Kapitels gehe ich es komplett noch einmal durch und entdecke immer noch kleine Buchstabendreher oder Wörter, die sich wiederholen. Oder mir fällt noch ein Detail ein, das ich beschreiben möchte.

Und wenn ich dann zufrieden bin, geht das Kapitel online. :)

Ich dachte immer, ich bin total altmodisch, weil ich meinen Roman zunächst wirklich nur von Hand schreibe. Dann hat mir aber jemand erzählt, dass Cornelia Funke auch so ähnlich arbeitet, also scheint es eine gute Idee zu sein. :)

Wenn ihr jetzt gespannt seid, worum es in dem Buch geht und mir bei der Veröffentlichung helfen wollt, dann schaut doch mal vorbei, lasst ein Like da und (sehr wichtig) folgt:

https://sweek.com/#/read/37106/1400000162

Es dauert nur eine Minute und jeder neue Follower hilft mir, auf der Liste weiter nach oben zu rutschen!


cover die gebieter der zeit


Mittwoch, 21. Juni 2017

[LIFUB] Manhattan Spice Up Your Nails 77T

manhattan spice up your nails 77t


Huhu!

Diese Woche ist die Farbe bei Lenas Blogparade Lacke in Farbe... und bunt! Marineblau und da hatte ich noch vier ungezeigte Lacke auf Lager. Der älteste war ein dunkelblauer Manhattan-Lack namens 77T aus einer LE namens Spice Up Your Nails und deswegen durfte er auf meine Nägel, um sie so richtig zu würzen. ;) Googlen hat ergeben, dass diese LE 2010 erhältlich war und ich habe sogar Bilder von anderen Bloggerinnen gefunden: Frau Shopping / Parokeets 


manhattan spice up your nails 77t nah


77T hat mich echt überrascht: auch nach sieben Jahren lässt sich der Lack noch gut lackieren. Die Konsistenz ist super, der Pinsel fächert schön auf und macht das Lackieren einfach. 77T trocknete schnell und deckte nach zwei Schichten. Wenn ihr diesen Lack auch noch habt, schaut doch mal nach, wie er bei euch ist. :)


essie starry starry night


Schnödes Dunkelblau war mir aber zu langweilig und deswegen hab ich kurzerhand eine Schicht vom Starry Starry Night von Essie(neue Version) drauf gepackt. So war ich dann für das Wochenende gerüstet. :D

Weil ich nur eine Schicht vom Starry Starry Night lackiert hatte, war das Ablackieren nach vier Tagen (Absplitterungen, aber ich habe ja sehr kaputte Nägel) auch nicht soo schlimm.


essie starry starry night nah


Kennt ihr 77T noch? Habt ihr noch solche alten Lacke?


essie starry starry night makro

Mittwoch, 14. Juni 2017

[LIFUB] Rival de Loop I love Gel Nails 05 Welcome to St. Rose

rival de loop young i love gel nails welcome to st. rose mit flasche


Huhu!

Heute möchte ich euch im Rahmen von Lenas Blogparade Lacke in Farbe... und bunt! einen Lack zeigen, der eigentlich schon hier auf dem Blog war. Damals war Welcome to St. Rose aus der I Love Gel Nails LE von Rival de Loop Young allerdings nicht auf allen Nägeln zu sehen, sondern nur Nebendarsteller in einem Design. Ich weiß noch genau, wie ich ihn überhaupt nicht deckend fand und drei Schichten lackiert habe.


rival de loop young i love gel nails welcome to st rose nailart


Auf meinen heutigen Fotos seht ihr zwei Schichten ohne Überlack. Ich bin mit den Bildern trotzdem nicht so glücklich, weil man irgendwie kaum einen Unterschied zwischen dem Lack und meiner Haut sieht. In Wirklichkeit ist das nämlich nicht so. ;)


rival de loop young i love gel nails welcome to st rose nah


Pur war mir Welcome to St. Rose ein wenig zu langweilig, deswegen habe ich meinen turn it sunny-Topper von essence wieder rausgeholt (hier hatte ich alle Topper aus dieser Reihe über schwarzem Lack gezeigt). 


essence turn it sunny

essence turn it sunny nah

essence turn it sunny makro


So gefällt es mir schon viel, viel besser, obwohl die Fotos nichts geworden sind! Was tragt ihr heute auf den Nägeln? Kennt ihr diese LE von Rival de Loop Young noch? Habt ihr Lacke daraus?

Montag, 12. Juni 2017

[LIFUB] Cosmetica Fanatica - No. 712

cosmetica fanatica 712 mit flasche


Huhu!

Ich bin wieder zurück aus Serbien - nicht dass es da kein Internet gibt, im Gegenteil - in jedem Café und sogar auf der Spitze eines Bergs in unserer Unterkunft gab es Wlan (daran könnte sich Deutschland ein Beispiel nehmen). Ich hatte aber einfach keine Zeit zum Bloggen, weil ich in Serbien (und zwei Tage lang in Rumänien) nicht zum Urlaub machen war, sondern auf einer Exkursion von der Uni aus. Und ich besitze keinen Laptop mehr. Aber dafür habe ich ein bisschen an Die Gebieter der Zeit weiter geschrieben. Warum das ohne Geräte ging, erzähle ich euch bald in einem Beitrag darüber, wie ich schreibe. 

Und Berichte über die Exkursion (wir haben ja nicht nur Menschen interviewt, sondern auch mal Sehenswürdigkeiten angeschaut, das kann ich dann schon zeigen) wird es natürlich auch geben. In meinen Insta-Stories und auf dem Account gab es ja schon einige Bilder. Freut euch auf jede Menge Angeber-Fotos mit unserer tollen Aussicht. :D


cosmetica fanatica 712 nah


Natürlich möchte ich diese Woche wieder bei Lacke in Farbe... und bunt! von Lena mitmachen. Die Aktion dient mir ja jede Woche beim Abbau der unlackierten Lacke. Diese Woche habe ich auch wieder ein komplett unbenutztes Modell für euch und die Frage stellt sich - warum eigentlich unbenutzt?

Die Nummer 712 von Cosmetica Fanatica kann nämlich einiges! Cosmetica Fanatica ist eine Marke, die es in 1 Euro-Shops zu kaufen gibt - mein Exemplar stammt aus einem MacPfennig und hat 1,59 € gekostet.


cosmetica fanatica 712 makro


Wie die meisten anderen Lacke dieser Marke verhält sich auch dieser toll. Die 712 hat eine grasgrüne Basis und ist vollgepackt mit jeder Menge goldenem Glitter. Und den sieht man auch super auf dem Nagel. Der Lack hat in zwei Schichten gedeckt, war schnell trocken und ich musste fast kein Clean-Up machen, weil der Pinsel schön auffächert. Ich werde für diese Review übrigens nicht bezahlt, das ist meine ehrliche Meinung. Die können's einfach. Schade, dass man die Marke nicht flächendeckend in einer Drogerie kaufen kann.

Ich habe den Lack vier Tage lang getragen und hatte dann einige Absplitterungen. Das ist ok, denn vier Tage sind eine lange Zeit für meine Nägel.


cosmetica fanatica 712 zweites makro


Kennt ihr Cosmetica Fanatica und habt vielleicht sogar Lacke von dieser Marke? 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...