Freitag, 29. Dezember 2017

[Alte Schätze neu lackiert] Manhattan - 71 S


manhhatn lotus effect 71s mit flasche


Huhu!

Als ich das letzte Mal diesen Lack gepostet habe, trug ich eine Peel Off-Base darunter, die nicht lange an Ort und Stelle blieb. Ich glaube, auf den Bildern sieht man auch einen Zipfel von dem Lack, der schon ab war. Ich weiß echt nicht, was ich damals zusammen gemurkst habe, aber ich wollte 71 S mal wieder tragen und würdigen und vor allem mal ein Makro schießen. 

Beim ersten Post sahen meine Bilder so aus:



Der Lack ist auch immer noch hübsch mit all den roten, grünen, blauen und goldenen Glitterteilchen in einer hellgrünen Base. Ich kann verstehen, dass unsere Freunde bei Manhattan beschlossen haben, den Lack auch in das überarbeitete Sortiment aufzunehmen - unter dem Namen Green Chai. So hieß er übrigens auch in einer LE, in der er das erste Mal auftauchte. :-> Aber ja, der Lack ist beliebt, und das aus gutem Grund. Ich habe auch Komplimente dafür bekommen. ;)


manhattans lotus effect 71s nah


Zwei bis drei Schichten von 71S decken und trocknen dünn und gleichmäßig (ganz anders als beispielsweise Vanilla White von Rival de Loop) und übrigens auch schnell. Getragen habe ich den Lack eine Woche lang - das ging gar nicht anders, ich hatte keine Zeit, etwas Anderes zu lackieren. Die Woche hat er einigermaßen gut überstanden, mit einigen Absplitterungen. Beim Entfernen habe ich das Wattepad einige Sekunden lang auf den Nagel gedrückt, wie Alufolientechnik in der Kurz-Version. Das hat auch gut funktioniert. 

Also, wenn sich an der Formulierung nichts geändert hat, gebe ich eine Kaufempfehlung für Green Chai aus dem aktuellen Sortiment ab! :)


manhattan lotus effect 71s makro

Besitzt ihr den Lack auch und wenn ja, welche Variante davon? :D Welchen Manhattan-Lack muss man unbedingt ausprobieren?

Kommentare:

  1. Ich habe den Lack auch und finde ihn gut für den Frühling. Ich habe wie du die 71S Version. :D Ansonsten finde ich The Wow Show von Manhattan noch ganz cool. Der heißt jetzt auch irgendwie anders. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der heißt jetzt Moscow Night. Ich hab The Wow Show mal von Ina Kiwiana ausgeliehen und sie verglichen. Exakt gleich, bis auf die Flasche :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...