Mittwoch, 4. Februar 2015

Cupcake-Nägel von Manhattan




Dieser Lack mit dem klingenden Namen 71S ist im Standardsortiment von Manhattan erhältlich. Ich trage zwei Schichten, die schnell getrocknet sind. Trotzdem habe ich Heldin des Rumhampelns es mal wieder geschafft, mir eine Macke reinzuhaun ;)

Zum Ablackieren und zur Haltbarkeit kann ich euch heute leider nichts berichten, weil ich einen Trick von MsLinguini ausprobiert habe. Unter dem Lack trage ich Latexmilch, weil ich gelesen habe, dass 71S ziemlich fies beim Ablackieren sein soll. Ich dachte mir, dass ich den Lack ganz easy wieder abziehe, wenn ich genug davon habe. Leider habe ich wohl zu viel Latexmilch auf einige Finger aufgetragen und über Nacht hat sich der Lack von zwei Fingern verabschiedet. Ich experimentiere aber weiter und halte euch auf dem Laufenden ;)

71 enthält viele kleine Glitterpartikel in grün, rot und gold - sehr hübsch! Wenn ihr noch mehr Bilder ansehen wollt, schaut doch mal bei Ida vorbei - ihren Post finde ich auch sehr schön :)




Kommentare:

  1. Der Lack ist wirklich ein Horror zum ablackieren, ich habe auch schon mal über ihn geschrieben und finde ihn so toll, wäre da das ablackieren nicht haha :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh gut, das heißt ich habe in Prinzip die richtige Entscheidung getroffen :) werde gleich mal bei dir auf dem Blog nach dem Beitrag forschen :)

      Löschen
  2. Der sieht ja schön aus! Da kommen schon Frühlingsgefühle in mir hoch :-)
    Glitzerlacke finde ich leider immer horrormäßig zum ablackieren, aber Latexmilch habe ich noch nie ausprobiert... Danke für den Tipp!

    Liebste Grüße,
    Clarimonde
    http://ladywindermerespan.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Mint eignet sich immer gut für Frühlingsgefühle, deswegen habe ich ihn denke ich auch lackiert :) freut mich dass ich helfen konnte ;)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...