Dienstag, 24. März 2015

Catrice Doll's Collection





Woop woop! Vor einigen Tagen erreichte mich mal wieder ein tolles Päckchen von cosnova. :) Diesmal waren keine Produkte von essence enthalten wie beim letzten Mal, sondern die neue Limited Edition von Catrice, die Doll's Collection :)

Für die Gesichtsprodukte bitte hier lang. :)




Der erste Lack, den ich lackiert habe, war Be my porcelain doll. Der Lack ist weiß mit pinkfarbenem Schimmer, den man auch auf den Nägeln noch sehr gut sehen kann. Ich trage hier zwei Schichten, die monstermäßig langsam getrocknet sind. Die lange Trockenzeit war eigentlich das Einzige, was mich an dem Lack gestört hat. Er ist ohne Streifen getrocknet und so weiter. ^^ Leider konnte ich den Schimmer nicht mal ansatzweise auf Fotos bannen.




Der zweite Lack war Hide&Green, das "Alibi-Mint". Hier habe ich drei Schichten lackiert, die recht schnell getrocknet sind. Der blaue Schimmer, der in der Flasche noch recht gut zu erkennen war, war auf dem Nagel praktisch nicht mehr vorhanden. Und von dem Grün war leider auch nix zu erkennen :D Eigentlich ist der Farbton fast weiß und unterscheidet sich kaum von Be my porcelain doll.




Als nächstes habe ich Droll like a doll lackiert, ein Rosa mit einem ganz subtilen Schimmer. Den Schimmer sieht man auf meinen Fotos leider nicht. Hier trage ich zwei Schichten. Der Lack ließ sich gut lackieren.




Der letzte Lack hatte das Vergnügen, mit den Nagelhauttattoos kombiniert zu werden. :) Playing in Lavender Heaven deckte in zwei Schichten und enthält gaaanz kleinen Glitter und Schimmer. Beides sieht man auf den Nägeln noch gut. Beim Trocknen haben sich bei mir Bläschen gebildet, aber die konnte ich mit Überlack wieder unsichtbar machen. Das Ablackieren war etwas mehr tricky als bei einem normalen Cremelack wegen des Schimmers.




Die Nagelhauttattoos enthalten jede Menge Tattoos in drei verschiedenen Größen. Nur ein Tipp: wartet mit dem Auftragen, bis der Nagellack trocken ist. :D Ich finde sie eigentlich recht hübsch, wollte sie aber vor der Arbeit wieder entfernen. Da ich noch nicht weiß, wie haltbar sie sind und mit Lebensmitteln zu tun habe, erschien es mir als zu riskant, die Tattoos dranzulassen. ;) Das Doofe war nur: ich habe sie nicht abbekommen. Ich habe gerubbelt, mit Öl eingerieben(das sollte man auch) und nichts ist passiert. Ich war baden, habe abgewaschen, aber nicht mal ein Fetzen der Schleifen war weg. Am nächsten Morgen konnte ich sie aber einfach abrubbeln... seltsam... auf jeden Fall kann ich euch sagen: wenn ihr die Schleifchen beim Weggehen tragt, müsst ihr nicht auf das Händewaschen nach dem Klo verzichten :D



Kommentare:

  1. Mit Nagelhauttatoos kann ich mich ja irgendwie nicht so anfreunden... Allein der Gedanke daran findet bei mir keinen richtigen Platz...
    Die Lacke passen - meiner Meinung nach - gut zum Thema. "Playing in Lavender Heaven" gefällt mir am Besten.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gefällt Playing in Lavender Heaven auch am besten ^^

      Die Nagelhauttattoos sind sicherlich gewöhnungsbedürftig, hat was von Klebetattoos aus der Bravo ^^

      Löschen
  2. :-) Ich habe mir die Cuticle Tattoos auch gekauft, aber bei mir gingen sie ratz-fatz runter. Eigentlich viel zu schnell.
    Der lavendelfarbene Nagellack gefällt mir richtig gut!
    Schöne Woche und liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja komisch... ich habe gerubbelt und gerubbelt und es ist nichts passiert oO

      Liebe Grüße und auch dir eine schöne Woche ;)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...