Montag, 7. September 2015

[Toppertime] Regengrau mit Minttopping





Schon wieder ein Grund mehr, bei Jennys Toppertime mitzumachen :)

Vor allem, weil ich selbst so viele Topper habe und sie nie lackiere.

Dieses Mal habe ich zunächst einen Lack von Cherimoya lackiert. Er stammt aus einem Set mit sechs kleinen Lacken in Pastellfarben, das ich für fünf Euro bei tk maxx geschossen habe. Dieser Lack heißt Flavour of the month (die Namen der Lacke sind an Eissorten angelehnt). Von der Marke Cherimoya hatte ich vorher auch noch nie gehört :D Eigentlich ist das eine Frucht, wie ich bei Google gelernt habe. Hier auf der Website der Marke findet ihr noch mehr Farben, aber ich habe auch keine Ahnung, wie und wo man die bekommen kann. Die Marke stammt aber anscheinend aus L.A..

Flavour of the month ist nicht ganz blau und nicht ganz grau - entweder ein gräuliches Blau oder ein bläuliches Grau. :D Eine dicke Schicht oder zwei dünne decken. Der Lack lässt sich auch sehr gleichmäßig auftragen und trocknet glänzend. Die Flasche enthält zwar nur 6 ml, aber der Lack scheint sehr ergiebig zu sein. Ihr seht ihn auf dem Bild oben natürlich ohne Überlack - kam ja noch was drüber. :) Außerdem sieht er auf dem Solobild ein wenig ZU blau aus. Die Farbe ist besser auf den Bilder mit dem Topper getroffen.






Darüber durfte dann nämlich noch Minty Fresh von Angelica, den ich für 2,50 Euro bei Primark gekauft hatte. Ob man ihn jetzt noch bekommt, kann ich euch leider nicht sagen (ich denke aber nicht, sorry). Der Topper sieht auf den Nägeln ja ganz hübsch aus, aber ihn da hin zu bekommen, war eine Qual ;D Es sind zwar viele Teilchen enthalten, aber ich hab sie beim Lackieren immer wieder vom Nagel gezogen. Also wurde getupft. Mit dem Pinsel. Auf der linken Hand sehr erfolgreich, auf der rechten Hand weniger (Rechtshänder...). Weil das Ergebnis sehr hübsch, aber leicht hubbelig wurde, musste noch ein Topcoat drüber. Die matten Glitterteilchen in Minty Fresh (um genau zu sein sind es Hexagons :>) könnten ein wenig kräftiger in der Farbe sein. Wenn man sie nicht gerade über weiß lackiert, sehen sie selbst fast weiß aus. Schade, in der Flasche sind sie so hübsch.

Alles in allem gefällt mir das Ergebnis sehr und weil ich schon wieder den Peel off Basecoat von p2 als Basis gewählt habe, muss ich auch keine Angst vor dem Entfernen haben :)

Was sagt ihr? Besitzt ihr Lacke von angelica? Schon mal von Cherimoya gehört, egal ob als Frucht oder Kosmetikmarke? :D



Kommentare:

  1. Yuhuu ein Topper! :D
    Da steh ich total drauf.
    Der hier ist für mich noch eher subtil, aber schön.
    Mint geht bekanntlich immer! ^^
    Die Marke kenne ich nicht, genauso wenig wie die Frucht.
    Lg, MOna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da hast du Recht, mint geht echt immer ;)

      Löschen
  2. Die Kombi ist genial. Der Grauton an sich sieht schon richtig klasse aus, aber zuckersüß wird er mit dem mintfarbenen Topper.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :) Ich hab das auch echt gern getragen ;)

      Löschen
  3. Sieht wirklich toll zusammen aus! Ich finde, graue Lacke eignen sich besonders für Topper. Von der Marke habe ich auch noch nic gehört - und jetzt ärgere ich mich (mal wieder), dass ich weit und breit keinen TK Maxx um die Ecke habe. Wirklich schön <3 Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Graue Lacke nutze ich auch am liebsten für Topper ;)

      Ich hoffe natürlich, dass die anderen fünf Lacke aus dem Set genauso gut decken ^^

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...