Mittwoch, 28. Oktober 2015

[Blogparade] Fall in Essielove - mein liebster Herbstessie. Trommelwirbel für Going Incognito

Ich darf heute bei einer Essie-Blogparade mitmachen, ins Leben gerufen von der lieben Jen von Polished with Love :) Es geht um meinen liebsten Herbstessie. Es posten pro Tag zwei Mädels, den anderen Post für heute findet ihr bei Paula. Eine meiner Lieblings-Herbstfarben (jaaah, ich weiß, ich habe das Thema auf diesem Blog schon ein wenig ausgelutscht ;D) ist ja bekanntlich Tannengrün.




Einen tannengrünen Essie habe ich im Sommer schon mal gezeigt, als Basis für meinen liebsten Topper. Aber einzeln durftet ihr Going Incognito noch nicht bewundern. ;) Meine Version dieses Lacks ist ganz normal über Cambree.de zu beziehen und stammt aus der Professional-Reihe. Das heißt, dass er nicht den breiten europäischen Pinsel, sondern den schmalen amerikanischen hat (wenn ich hier Blödsinn erzähle, möge man mich bitte berichtigen ;) ). Ich weiß, dass viele auf den europäischen Pinsel schwören, aber gebt dem Lack eine Chance, wenn euch der Lack jetzt gefällt. Immerhin ist der Pinsel ja nicht mit abstehenden Haaren oder ähnlichem, so wie bei Catrice. Nur eben ein wenig dünner.

Going Incognito gab es wohl in einer Winterkollektion 2010. Wie gesagt - meiner ist neu ;) Und da, wo ich den Lack gekauft habe, habe ich auch gleich die Professional-Version von Urban Jungle mitbestellt, den ihr neulich erst gesehen habt.




Der Lack deckt in zwei Schichten und trocknet auch einigermaßen glänzend. Und natürlich konnte ich den Vergleich zu No. 210 von trend it UP nicht unterlassen: die beiden Lacke sehen tatsächlich ziemlich gleich aus, und wenn ihr mit der langen Haltbarkeit, dem schnellen Trocknen und dem glänzenden Finish von No. 210 klarkommt, ist der Lack eine echt gute Alternative zum Essie  ;D Ihr merkt vielleicht, dass ich ein wenig pissed vom Essie bin, als ich das schreibe - ich glaube, die Bettwäscheabdrücke kann man auf meinen Fotos gut sehen. Ich habe vom Essie zwei dünne Schichten lackiert, und das mindestens zwei Stunden vor dem Schlafen. Und trotzdem habe ich lauter Kratzer. Ich frage mich, wie die anderen das immer hinkriegen mit den Essies so ganz ohne Bläschen und Abdrücke, bei mir funktioniert das nie ohne Überlack. Deswegen wird dieser Post so mir nichts, dir nichts zum Vergleichspost zwischen tiu und Essie ;)




Auf den Bildern erscheint der Essie minimal dunkler, in Wirklichkeit erkenne ich keinen Unterschied zwischen den beiden. Während der Trend it up in einer Schicht deckt, kriege ich das mit dem Essie nicht hin. Ich denke, das liegt am dünnen Pinsel. Der Tiu hat eben einen breiten flachen Pinsel, den man in einem Strich über den Nagel ziehen kann. Da sie sich in der Konsistenz kaum unterscheiden, glaube ich wirklich, der Übeltäter ist der Pinsel. ;) Wenn ihr jetzt auch so ein schönes Dunkelgrün wollt, den Link zu Cambree habe ich oben gesetzt, den trend it up gibt's für 2,45 € bei dm.



Das Bild mit dem tiu ist heller, weil es unter anderen Lichtverhältnissen aufgenommen wurde ;) Zum Fotografieren finde ich das ausgebaute Dachgeschoß bei den Eltern meines Freundes echt super!

Kennt ihr die Professional-Reihe von Essie? Welchen Pinsel findet ihr besser, den europäischen oder den amerikanischen? Welches wäre denn euer liebster Herbstessie? Falls ihr auch noch bei der Blogparade mitmachen wollt, gibt es auch hier unter dem Beitrag ein Inlinkz-Tool zum Eintragen :) Auf der supertollen Imagemap könnt ihr die anderen Posts anklicken und schon mal bis zum Monatsende vorspitzeln ;)



Site map



Kommentare:

  1. Darf man bei "Fall in essielove" einfach so mitmachen? Ich hab immer überall gelesen, dass da festgelegt ist, wer wann einen Post schriebt, also dachte ich, dass das nur für ausgewählte Blogger ist.
    Zu deinem Lack: Dieses grün ist super! :)
    Übrigens hab ich erst vor zwei Wochen auf einer Messe einen essie aus ihrer professional Reihe gekauft, weil sie so billig waren. :)
    Muss also noch den Pinsel testen.
    Lg, MOna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Mona,

      Ich hab extra noch mal nachgefragt: jeder kann mitmachen ;)

      Liebe Grüße, Bianca

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...