Montag, 23. November 2015

Slawisten-Nägel



Nachdem Sandra heute den Virgin Snow gepostet hat, traue ich mich nun auch, den Lack als liebsten Winterlack für Specialties zu bezeichnen (eigentlich dachte ich mir, das geht ja nicht, weil der ganz neu ist und so...). Das hat mehrere Gründe: a) er ist hellblau (zumindest die amerikanische Version). Ich mag hellblau eigentlich in jeder Jahreszeit :D b) er heißt VIRGIN SNOW! Wenn das nicht winterlich ist... c) hellblau passt auch besonders gut zu weiß, was wiederum super ist für Winterdesigns ;)

Ich habe diesmal kurzerhand das amerikanische Miniset der Winter Collection gekauft, so wie ich es auch schon von der Fall Collection habe. Ich mag die amerikanischen Minis, es waren alle Farben enthalten, die mich interessierten, und ehrlich gesagt habe ich keinen so hohen Nagellackverbrauch, dass ich von jedem Lack die große Flasche brauche. 




Virgin Snow (dieser Name <3) deckt fast in einer Schicht, aber leider nur fast. Ich habe noch einen Überlack lackiert, weil ich gleich etwas darauf stampen wollte, daher der Glanz. Passend hat es in dem Moment, in dem ich mit dem Lackieren angefangen habe, angefangen zu schneien :D Die Bilder mit dem Stamping treffen die Farbe des Lacks übrigens besser, er hat schon einen Stich ins Fliederfarbene. Die deutsche Version hat mich stark enttäuscht, da sie zu lila ist. Wegen der Farbwiedergabe gibt es auch mehr Bilder vom Stamping. Diese kann man durch einen Klick übrigens vergrößern ;D

Jetzt war natürlich die Frage, was ich auf Virgin Snow stampen sollte. Ich habe mich als Slawistin für die süßen Matrioshkas von der Stapingplate BP-L018 vom Born Pretty Store entschieden. Diese ist ausnahmsweise kein PR-Sample, sondern ich habe dafür bezahlt ;) Umgerechnet in Euro kostet sie 5,46 €.




Bis jetzt haben alle Motive, die ich erst mal nur mit Wild White Days ausprobiert habe, ziemlich gut funktioniert. Der Creative Shop Stamper verzieht mir allerdings immer noch die Muster, was man besonders gut bei den Schneeflocken sehen kann. Ich werde mir wahrscheinlich auch den durchsichtigen Stamper kaufen, denn dass die Matrioshka auf dem Zeigefinger oben links landet, war nicht beabsichtigt - sie sollte eigentlich in die Mitte :D

Endlich einmal kann ich auch an Sandras Stamping-Sonntag teilnehmen - eine Premiere! Bis jetzt bin ich einfach nicht dazu gekommen, was vorzubereiten. Ansonsten möchte ich hier noch auf Nadine hinweisen, die Specialties ins Leben gerufen hat. Und natürlich ist dies ein blauer Lack (zumindest in der amerikanischen Version :>), und daher möchte ich mit diesem Post auch an Melanies Blue Friday teilnehmen. 

Vergesst nicht, dass ihr mit meinem Rabattcode BHEK31 10% Rabatt auf nicht reduzierte Artikel beim BornPrettyStore bekommt. ;)

Ach ja: Essie-Counter (Lacke, die ich noch lackieren und fotografieren muss): 11/19 ;)

Wie findet ihr den Lack? Wie findet ihr die Matrioshkas? Habt ihr auch Lacke aus der Winter Collection (in Deutschland Virgin Snow) gekauft? Und vergesst nicht, in den Galerien vorbei zu sehen ;)




Kommentare:

  1. Sehr schön! Da hast Du ja mit einem Design/Lack einen richtigen Rundumschlag hingelegt, das muss man erst einmal schaffen ;) Ich muss sagen, dass ich die deutsche Version schöner finde, gerade weil sie Lila ist. Aber was soll man bei mir auch anderes erwarten :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war mir nicht ganz sicher, ob ich bei allen drei Aktionen mit dem gleichen Post mitmachen soll, aber es passt ja nun zu allem ^^; Und ich wette, außer dir finden den deutschen Virgin Snow bestimmt noch viele andere toll, nur ich mag Blau halt lieber als Lila... jedem das Seine, sagt meine Schwester immer ;)

      Löschen
  2. Huhu!
    Das ist wirklich ein schöner Winter-Lack und die Farbe passt perfekt zum frostigen Schnee.
    Essie hat einfach richtig tolle Farben.
    Danke für den Beitrag.
    Alles Liebe,
    Vanessa
    MademoisellePinette
    Ps. Bei uns findet gerade eine Verlosung statt!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...