Mittwoch, 20. Januar 2016

Лаки в цвете ... и красочным! Анна Горелова by Dance Legend - Лада

Здравствуйте!
Севодня покажу вам лак для
ногтей из России.

Ok, war nur ein Scherz :D Penguin Lacquer gibt es jetzt nicht auf einmal auf Russisch, keine Angst. Dafür ist mein Russisch zu schlecht. ;) Den Titel des Posts - Lacke in Farbe... und bunt! habe ich übrigens einfach durch den Google Übersetzer gehauen. Ich weiß gar nicht, ob man den Namen von Lenas Blogparade so einfach übersetzen kann.




Also, ihr seht hier heute Lada von Anna Gorelova by Dance Legend. Gekauft habe ich ihn, glaube ich, bei Hypnotic Polish für etwas weniger als zehn Euro und seitdem nicht lackiert. Könnte sein, dass ich einfach den Namen cool fand. Ich stehe ja nicht so auf Rosa :D

Ich habe drei Schichten lackiert, bis man das Nagelweiß nicht mehr gesehen hat. Wer's durchsichtig mag, könnte auch mit weniger zurecht kommen. Lada ist voll gepackt mit jeder Menge goldenem Microglitter und goldenen Flakes. Und Holo-Flakes. Je länger ich hinschaue, desto mehr entdecke ich. Ich bin schon gespannt, wie er sich ablackieren lässt ;)




Tjaa... die Farbe ist vielleicht ein Problem für mich. Wenn er hellblau oder mint wäre, wäre sein Platz in meiner Sammlung absolut sicher, aber einen rosafarbenen Lack könnte ich eventuell aussortieren. 
Er ist hübsch, ja, ich weiß aber nicht, ob ich ihn noch mal lackieren würde. Ina Kiwiana und ich haben mal die Möglichkeit eines Lackverleihs ausdiskutiert, bei dem man wie in der Videothek (das ist der Ort, wo man sich früher legal seine Filme besorgt hat, liebe Kinder. Da gab's noch kein kino.to ;) ) eine kleine Gebühr zahlt und sich den Lack dann für eine kurze Zeit ausleihen kann. Ina hatte den Einwand, dass man das in Deutschland leider nicht machen kann, weil die Hygiene ja nicht garantiert werden kann. (Da hat sie leider Recht.) Schade, wäre mal ne super Geschäftsidee für Die Höhle der Löwen gewesen. Vielleicht kann man das ja in klein aufziehen... ein Nagelstudio ist doch im Prinzip auch nichts anderes, nur dass man da nicht selbst lackiert ;)

Besitzt ihr Lacke von Anna Gorelova? Würdet ihr beim Online-Nagellackverleih Lack ausleihen? Und: wie gut ist euer Russisch? :D

Kommentare:

  1. Ich hatte Lada auch vor einiger Zeit lackiert und war eigentlich ganz angetan. Wie eigentlich von fast allen Anna Gorelova-Lacken :-)
    Und nein, Russisch spreche ich nicht.

    AntwortenLöschen
  2. Ich war mal zwei Wochen lang in der Russisch AG als ich - ähm - 14 war? ^^ Also, nein, ich kann kein Russisch. Und Lackverleih wäre wohl nix für mich. Obwohl einmal lackieren und dann entscheiden, ob ich ihn wirklich brauche, wahrscheinlich gar nicht schlecht wäre...

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  3. Find ihn ganz hübsch, gerade mit dem Gold, aber leider ist rosa auch gar nicht meins. Mit Ausnahme von Grace :)
    Russisch würde ich gerne können, bin zu faul leider :(

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab fast schon meinen eigenen kleinen Lackverleih. Meine Freunde und Verwandte kommen immer zu mir, um sich mal umzuschauen. Da geht das ja noch einfacher, ist ein viel vertrauterer Kreis. :) Da denke ich dann, dass meine Nagellacke wenigstens ausgenutzt werden.
    Russisch kann ich nicht und Anna Gorelova hab ich leider auch keine, dafür jetzt meinen ersten Bow Polish. ^^
    Ich hab am Anfang gar nicht bemerkt, dass in deinem Lack noch goldene Flakes enthalten sind.
    Sieht sehr besonders aus!
    Lg, MOna

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...