Montag, 22. Februar 2016

[Sponsered] trend it up Touch of Vintage LE - Lipbalms und Eyeliner



Huhu! :)

Ganz überraschend ist bei mir die neue Touch of Vintage-LE von trend it up ins Haus geflattert, die es ab 1. März im dm eures Vertrauens geben wird. Und zwar die ganze! Die Lacke habe ich bei Penguin Lacquer vorgestellt. Schaut doch mal vorbei ;)



 
Hier zeige ich euch heute die Coloured Lipbalms und Pastel Eyeliner.




Die Lipbalms kommen in Stiftform daher. Es sind wirklich nur Lippenbalsams mit einem Hauch Farbe. ;) Am besten deckt der Rote. Aufgrund der geringen Deckkraft war es auch schwierig gescheite Bilder auf den Lippen hin zu bekommen, ich musste die ein wenig bearbeiten, damit man die Farbe originalgetreu erkennen kann. Am besten sieht man die einzelnen Farben auf dem Arm.




Der rosenholzfarbene 010 färbt meine Lippen einfach nur ein wenig in meiner Lippenfarbe. Ich denke, dieser wird als Begleiter in meiner Handtasche landen. Der korallfarbene 020 und der rosafarbene 030 sind ein wenig tricky - hier muss man aufpassen, dass man keine rauhen Lippen hat, denn die beiden sammeln sich an den trockenen Stellen deutlich sichtbar. Inwiefern das bei einem Lippenbalsam sinnvoll ist, lasse ich mal so dahin gestellt. ;) Der rote 040 gefällt mir mit am besten. Die Pflegewirkung ist ganz ok, auf jeden Fall vorhanden. Großer Pluspunkt: Sie laufen nicht aus, was ja bei solchen Produkte nicht ungewöhnlich wäre. Die Coloured Lip Balms werden jeweils 3,45 € kosten.

Auf den Bildern von links nach rechts: 010, 020, 030, 040. Ganz links seht ihr meine Lippen übrigens nackig ;)




 
Die Eyeliner wird es in fünf Farben geben. Die Farbauswahl fand ich sehr interessant und den mintfarbenen, den blauen und den lavendelfarbenen hätte ich mir sowieso mal angeschaut.
 
 


Die Pastel Eyeliner sind wirklich Pastell - in der Hinsicht, dass sie auch wirklich einen hohen Weißanteil haben. Dadurch decken sie auch ziemlich gut, vor allem der Blaue ist der Hammer! Sie brauchen eine Weile zum Trocken. Getrocknet sind sie alle matt.

Die Eyeliner haben eine Filzstiftspitze, mit der sich ein präziser Lidstrich ziehen lässt.

 
 

Auf dem Arm fand ich alle ziemlich gut, vom Auftragen her gefielen mir der blaue und der lavendelfarbene Eyeliner am besten. Negativ aufgefallen ist mir bei den Swatches auf dem Arm, dass sie sich auch ohne Seife ziemlich schnell komplett abwaschen ließen. Auf dem Auge war das dann aber anders!
 
 
 
 
Mein erstes AMU war mal etwas ganz anderes: ich wollte versuchen, Rosen auf meinen Augen zu zeichnen :D Leider wurde das Ganze dabei ein wenig verwaschen. Ich weiß nicht, wie gut man etwas erkennt, gerade der grüne Kamerad ist für so etwas nicht geeignet. Ich habe alle Farben außer dem Apricot verwendet. Na ja, war ein Versuch :D
 



Dann habe ich noch ein paar einzelne Tragebilder von dreien der Eyeliner für euch:


 
 
Wie gesagt, der blaue Eyeliner ist ziemlich geil :D Hier gebe ich eine volle Kaufempfehlung ab. Überhaupt nicht zu vergleichen mit dem gleichfarbigen Eyeliner aus der Wave Goddess LE von essence, den ich hier mal zerrissen habe.
 
 
 
 
Besonders toll finde ich auch den lavendelfarbenen Liner. Auch dieser kann einen perfekten Wing zeichnen. Auf jeden Fall werde ich das so noch öfter tragen. Die Farbe ist so schön dezent.
 
 
 
 
Der mintfarbene ist irgendwie nicht so präzise. Und er ist ganz schön wässrig auf dem Auge. Hier gebe ich nur so eine halbe Kaufempfehlung ab, weil die Farbe halt schön ist ;)
 
Die Eyeliner werden pro Stück 3,65 € kosten.
 
 
Welche Farbe ist euer Favorit? Was werdet ihr euch anschauen?
 
 

Kommentare:

  1. Hey, schöne Vorstellung und tolle Bilder. :)

    Mich spricht die LE jetzt nicht so sehr an, aber ich finde, dass dir die meisten Farben gut stehen.

    Liebe Grüße, Anna <3

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde besonders der blaue Eyeliner sieht toll aus =)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...